Säubert man sie nicht richtig, ist eine Zahnspange eine Brutstätte für Bakterien. Denn durch die Spange wird die natürliche Mundreinigung behindert, was Karies, Zahnfleischentzündungen, Demineralisierungen und nicht zuletzt Mundgeruch verursachen kann. Zahnspangen brauchen deshalb eine besondere Pflege und Reinigung. Das gilt für festsitzende – über deren richtige Pflege wir im letzten Beitrag berichteten – genauso wie für herausnehmbare.

Nichtsdestotrotz gibt es bei der Reinigung einige Unterschiede: So müssen lose Zahnspangen nach jedem Essen gesäubert werden. Ausserdem benötigen Sie zwei Zahnbürsten: Für die Zähne in der Regel eine mit weicheren und für die Spange eine mit härteren Borsten.

Tipps zur Reinigung der losen Zahnspange

Achten Sie bei der Zahnspangen-Pflege auf folgende Punkte:

  • Nehmen Sie die Spange aus dem Mund und putzen Sie zuerst gründlich die Zähne.
  • Halten Sie die Zahnpange vorsichtig am Kunststoffteil fest, um nicht die Drähte zu verbiegen. Lassen Sie reichlich Wasser über die Spange laufen. Nun reinigen Sie sie mit der härteren Zahnbürste und etwas Zahnpasta mit kreisenden Bewegungen, bis Sie keine Beläge mehr sehen.
  • Verwenden Sie Reinigungstabletten nur alle ein bis zwei Wochen. Oder nach Bedarf, wenn sich auf der Spange Beläge festsetzen, die Sie mit der Zahnbürste nicht entfernt bekommen.
  • Kochen Sie die Zahnspange nie aus! Kochendes Wasser tötet zwar die Bakterien ab, der Kunststoff ist allerdings nicht hitzebeständig. Die Spange würde sich dementsprechend verformen und nicht mehr passen.
  • Wichtig ist auch, dass Sie die Spangen-Aufbewahrungsbox regelmässig auswaschen und gut abtrocknen. Sie muss ausserdem Löcher haben, damit die Feuchtigkeit entweichen kann und sich keine Schimmelpilze bilden, die sonst mit der Spange in den Mund gelangen würden.

Gerne erklären wir Ihnen in der Praxis die richtigen Putztechniken genauer und üben diese mit Ihnen. Wissen Sie nicht, welche Zahnspange Ihren Bedürfnissen entspricht? Erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile von unsichtbaren, losen Alignern und festsitzenden Brackets.